Hier zählt Teamwork

Niels Arkil ist verstorben

PRESSEMITTEILUNG

 Hadersleben, 8. Juni 2017

  

Niels Arkil ist verstorben

Der ehemalige Direktor von Arkil, französischer Konsul und Ritter des Dannebrogordens, Niels Arkil, ist verstorben.

Niels Arkil, der von 1974 bis 2006 an der Spitze von Dänemarks größtem Bauunternehmen Arkil stand, starb am Mittwoch, den 07. Juni nach einem unerwarteten Herzinfarkt in seinem Zuhause. Niels Arkil, der am heutigen Tag 78 Jahre alt geworden wäre, übernahm im Jahr 1974 von seinem Vater Ove Arkil die Führung im Familienunternehmen Arkil A/S und stand im Jahr 1978 an der Spitze des ersten börsennotierten Unternehmens in Südjütland.

In den Jahren nahm Niels Arkil verschiedene Positionen im Unternehmen Arkil wahr. Zuerst war Niels Arkil als kaufmännischer Direktor für die Unternehmen Arkil A/S und Arkil Holding A/S tätig, zuletzt nahm Niels Arkil die Position als Vorstandsvorsitzender wahr. Unter Niels Arkils Führung kam es zu einer beträchtlichen Ausweitung der Unternehmensaktivitäten, sowohl in Dänemark als auch im Ausland. Das Unternehmen entwickelte sich von einem lokalen südjütländischen Unternehmen der Asphaltbranche zu einem der in Dänemark größten Bauunternehmen mit mehreren Abteilungen in einigen Nordeuropäischen Ländern.  Im Laufe der letzten Jahre wurden die A-Aktien und die Unternehmensführung auf die beiden Söhne Jesper Arkil und Jens Skjøt-Arkil übertragen. Jesper Arkil ist seit 2007 als kaufmännischer Direktor des Unternehmens tätig, während Jens Skjøt-Arkil seit 2011 die Position als Direktor im Bereich der Unternehmensentwicklung wahrnimmt.

 Ehrenämter

Neben seinem Wirken im Unternehmen Arkil bestritt Niels Arkil eine Reihe von Ehrenämtern. Viele Jahre war er französischer Honorarkonsul in Südjütland. Dafür wurde er im Jahr 2001 mit dem französischen Légion d'honneur-Orden ausgezeichnet. Darüber hinaus war Niels Arkil viele Jahre im Verband der Dänischen Bauunternehmen aktiv und  von 1993 bis 1999 war er Vorsitzender der Arbeitgeberorganisation. Hierfür bekam er im Jahr 2001 den Dannebrogorden. Von 1998 bis 2002 war Niels Arkil Mitglied des Präsidiums der Europäischen Bauorganisationen  FIEC. Zudem nahm Niels Arkil  Vorstandspositionen in einigen dänischen Unternehmen wahr, wie zum Beispiel in den Unternehmen ECCO, JydskeVestkysten und Dansk Affald.

 Rotary und Übergang

Niels Arkil spielte mehr als 40 Jahre eine sehr aktive Rolle in Rotary, sowohl als Mitglied als auch als Präsident und Governor eines Distriktes. Besonders das Jugendaustauschprogramm lag Niels Arkil sehr am Herzen; zusammen mit seiner Ehefrau öffnete er für unzählige junge Studenten verschiedener Nationen als Gastfamilie sein Zuhause.

Nachdem Niels Arkil im Jahr 2013 von seiner Position als Vorstandsvorsitzender von Arkil zurücktrat, widmete er sich seiner Ehefrau und Familie. Die letzten Jahre waren geprägt von gesundheitlichen Einschränkungen, aber das Interesse für gesellschaftliche Themen und die globale Entwicklung blieben bis zuletzt bestehen.  

 Niels Arkil hinterlässt seine Ehefrau Lisbeth Arkil, vier Kinder und 9 Enkelkinder.

 Bei dringenden Fragen zu oben angeführtem steht die Unterzeichnende zur Verfügung.

 Im Namen der Familie

 Vibeke Lund Arkil

Telefon: 23 24 88 82

e-mail: va@aptum-ink.dk