Hier zählt Teamwork

Kläranlage Bergen Göhren

Hauptleistungen (Stichpunkte):

  • 800 m3 Stahlbeton
  • ca. 400 m3 Erdbewegung (Ausbau, Abtransport und Wiedereinbau)
  • 6 m tiefe Baugrube im Spundwandverbau inkl. Lockerungsbohrungen
  • 4 Stück Fertigteilraumzellen (DL-Station und E-Station)
  • 2 Stück WHG Abtankplätze inkl. Spritzschutzwand
  • GFK-Haltung DN600 erneuern
  • Druckrohrleitungsbau mit Großrohren PE100 SDR17 710x42,1

Besonderheiten:

  • Enger Terminplan / kurze Bauzeit, verkettet mit Abhängigkeiten weiterer Lose (MTA, Elektro und E-MSR).
  • Sehr hohe Sicherheitsstandards bezüglich Arbeitssicherheit durch Vorgaben von Nord Stream 2 (über BG-Standard).
  • Das BV ist eine Kompensationsmaßnahme für die Gaspipeline Nord Stream 2
  • Zusatzfiltration bewirkt eine maßgebliche Reduktion des Nährstoffaustrags (u.a. Stickstoff und Phosphor) in die umliegenden Gewässer
  • Sehr gute und enge Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen ASA-Ingenieurbau HGW und ASA-Tiefbau Vorpommern (jeweils ca. 50% der Gesamtleistung).

BEGINN: Februar 2019

ENDE: Februar 2020

AUFTRAGGEBER: Nord Stream 2 AG