Hier zählt Teamwork

L283 Pflasterbereich vor Penkun, 3 Stützbauwerke und 1 Durchlass

Als Teilabschnitt der grundhaften Instandsetzung der Landesstraße L283 wurde ein straßenbegleitender Radweg vom Freilichtmuseum bei Sommersdorf bis nach Penkun geplant. Im Bereich des Schlosssees war die Ausbildung einer Regelböschung nicht möglich und es wurde der Bau von Stützbauwerken erforderlich.

Hauptleistung:

  • Erdarbeiten
  • Bau eines Durchlasses
  • Beton- und Stahlbetonarbeiten
  • Setzen von Winkelstützelementen
  • Geländerabeiten

Besonderheiten:

  • Setzen von 264 Fertigteilen = 264 m

 

 

BEGINN: 01.10.2019

ENDE: 09.10.2020

AUFTRAGGEBER: Straßenbauamt Neustrelitz

VOLUMEN: 1.106.278,64 € brutto

BAULEITER: Friedrich Wähler

SCHACHTMEISTER: Robert Henning